Lesestoff des Monats


Verbrechen und andere Leidenschaften

 

Und dieses ist der dritte Streich: Nach "Morde und andere Gemeinheiten" und "Tote und andere Entdeckungen" der spannende, mitreißende, düstere Abschluss der schaurig-schönen Anthologie.

 

Am Unnenberg in Marienheide geht einer um ...

In Nümbrecht ahmt ein mysteriösen Killer einen anderen nach ...

In Engelskirchen gerät eine junge Kommissarin zwischen die Fronten ...  

 

Dies sind nur drei von 13 neuen schaurig-schönen oberbergischen Geschichten. Spannend, gruselig, immer wieder mit Augenzwinkern. Nach "Morde und andere Gemeinheiten" und "Tote und andere Entdeckungen" kommt nun der dritte und letzte Streich schaurig-schöner oberbergischer Geschichten.

 

Von den Autoren Oliver Buslau, Irmgard Hannoschöck, Daniel Juhr, Christine Kaula, Daniel Kohlhaas, Martin Kuchejda, Michael Schreckenberg und Andreas Wöhl. Romanautoren und Geschichtenschreiber, darunter auch fünf Mitglieder der Autorengruppe „Die Schreibweisen“.

11,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

378 Dinge, die man über Remscheid wissen muss.

 

Bewegend, beeindruckend, bestürzend, bekloppt – das ist die Geschichte der Stadt Remscheid.  

 

Der nicht ganz freiwillig in Remscheid gestrandete Rolf Steinberger begibt sich bei der Suche nach „378 Dingen, die man über Remscheid wissen muss“ auf eine spannende Reise quer durch die Seestadt auf dem Berge. Er trifft auf Brasseldiere, Hergelu’opene, Knösterer und seine große Liebe.  

 

Ein Buch voll von lesens- und liebenswerten Geschichten über die Werkzeugstadt Remscheid, zusammengetragen von Christoph Imber, der mit seiner Agentur 378meter nichts unversucht lässt, um zu zeigen, was unser Remscheid alles zu bieten hat. Wilhelm Conrad Röntgen gefällt das!  

 

Der Remscheider Bestseller in zweiter Auflage – für 11,99 Euro auch als E-Book erhältlich!

12,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
378dinge_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 809.7 KB

Ist spannend. Bleibt spannend. Unsere Belletristik:

Tote und andere Entdeckungen

13 schaurig-schöne Geschichten aus Oberberg

Habt Acht in den Städten und Orten von Radevormwald bis Marienheide, von Wipperfürth bis Gummersbach, von Nümbrecht bis Waldbröl, was Euch dort begegnen kann! Spannende, fesselnde, melancholische, aber auch humorvolle Geschichten suchen ihre Leser. Es ist bestes Krimi- und Spannungsvergnügen nicht nur für die Oberberger. 

 

Mit Geschichten von Oliver Buslau, Irmgard Hannoschöck, Daniel Juhr, Christine Kaula, Daniel Kohlhaas, Martin Kuchejda, Frank Merken, Michael Schreckenberg und Andreas Wöhl. Das beliebte Krimi- und Spannungsvergnügen aus dem Oberbergischen Land in zweiter Auflage!

 

Krimi-Anthologie – ISBN: 978-3-942625-31-9– 304 Seiten – Taschenbuch

 

Auch als E-Book erhältlich für 7,99 Euro

 

9,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Tote_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 619.8 KB

Morde und andere Gemeinheiten

13 oberbergische Städte –13 schaurig-schöne Geschichten.

 

Das Oberbergische Land: Wunderschöne Natur, schier endlose Wälder, viele schöne kleine Städte. Und natürlich: allerlei düstere Gestalten, die ihr Unwesen treiben ... „Morde und andere Gemeinheiten“ erzählt davon – in 13 schaurig-schönen Kurzgeschichten aus allen 13 oberbergischen Städten und Gemeinden. Von Radevormwald bis Marienheide, von Wipperfürth bis Gummersbach, von Nümbrecht bis Waldbröl. Hinterhältige Intriganten, verwirrte Amokläufer, seltsame Profikiller, energische Hobbydetektive und viele weitere Figuren treten an bekannten oberbergischen Orten auf.

 

Mit Geschichten von Oliver Buslau, Irmgard Hannoschöck, Daniel Juhr, Christine Kaula, Daniel Kohlhaas, Martin Kuchejda, Frank Merken, Michael Schreckenberg und Andreas Wöhl. Das beliebte Krimi- und Spannungsvergnügen aus dem Oberbergischen Land in zweiter Auflage!

 

Krimi-Anthologie – ISBN: 978-3-942625-22-7 – 272 Seiten – Taschenbuch

 

Auch als E-Book erhältlich für 7,99 Euro

 

9,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Morde_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 550.2 KB

Der Kommmissar und sein Kind

Kriminalroman

 

Eine Kriminalgeschichte, die unter anderem in Wuppertal, Remscheid, Wipperfürth und Hameln spielt. Einige Monate nach dem Unfalltod seiner Frau wagt Moritz Brinker den Neustart: Der Kommissar wechselt von Hameln nach Wuppertal. Doch statt eines ruhigen Jobs im Innendienst wartet harte Ermittlungsarbeit auf ihn. Und von Tag zu Tag bleibt weniger Zeit für seinen kleinen Sohn Nils. Als eine junge Frau und Mutter entführt wird, spitzt sich die Situation für Moritz Brinker zu: Er kennt den Ehemann und freundet sich mit ihm an. Denn auch er hat einen kleinen Sohn. Besessen davon, die Frau zu finden, merkt Moritz Brinker nicht, wie die Grenzen zwischen Beruf und Familie auf fatale Weise verwischen und dass die Spuren des Falles bis in seine niedersächsische Heimat zurück reichen ...

 

Daniel Juhr erzählt weit mehr als eine spannende Kriminalgeschichte. Die innere Zerrissenheit eines jungen verwitweten Vaters, der Beruf und Familie gerecht werden will, gibt diesem Roman eine zusätzliche Tiefe. Und die zahlreichen Wendungen führen den Leser immer wieder auf eine neue Fährte. Erschienen im Verlag CW Niemeyer.

 

Kriminalroman – 384 Seiten – ISBN: 978-3-8271-9551-7 –Taschenbuch

 

9,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Exit

Roman

 

Sie ist legendär, die Rockdisco unter der Müngstener Brücke. Sie ist Vergangenheit, aber sie lebt weiter: in den Herzen derer, die dort waren, Woche für Woche. In seinem mitreißenden Roman erzählt Daniel Juhr eine Geschichte aus der letzten Nacht im Exit. Von Max und Paul, den beiden alten Freunden, die nach langen Jahren noch einmal gemeinsam rocken gehen und sich prompt verlieren. Von Guido und Silke, dem Paar in den Vierzigern, das zum Hochzeitstag mit dem Schlauchboot über die Wupper zum Exit fährt und dabei eine böse Überraschung erlebt. Von Peter, dem Gott des Kickertisches, der am Rande seiner ersten Niederlage steht und niemandem verrät, dass seine eigentliche Niederlage viel schlimmer ist. Von Susann, die noch einmal an der Bar steht und für die am Ende nicht nur eine Nacht zu Ende sein wird. Und von ganz vielen anderen.  

 

Eine Geschichte über Liebe und Trauer, über Sehnsucht und Schmerz, über Hoffnung und deren Ende. Und über die Kraft der Musik, die in dieser letzten Nacht in einem alten Fachwerkhaus noch einmal alles ist. Bevor am nächsten Morgen nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. Im Bergischen längst ein Kultbuch – nur noch wenige Exemplare lieferbar.

 

Roman –  ISBN: 978-3-942626-06-7 – 220 Seiten –Taschenbuch

 

Für 6,99 Euro auch als E-Book erhältlich

9,90 €

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Exit_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.5 KB

Frau Herzog ... und der Mann im Schatten

Solingen-Krimi 

 

Die Zeitungsreporterin Helene Herzog ist kaum von einem Kurzurlaub nach Solingen zurückgekehrt, als sich ihre Tochteran sie wendet: Sie ist von ihrem neuen Freund verprügelt worden, ehe er plötzlich verschwand. Noch während Frau Herzog versucht, ihn ausfindig zu machen, bekommt sie einen Brief aus dem Gefängnis in Remscheid. Kay Kramer, ein Häftling, wendet sich an sie. Er behauptet, vor einigen Jahren zu Unrecht wegen Totschlags an einem Mitbewohner aus einer Solinger Notunterkunft verurteilt worden zu sein. Frau Herzog verfolgte damals die Gerichtsverhandlung und hatte immer Zweifel an dem Urteil. Sie recherchiert im direkten Umfeld der Notunterkunft in der Innenstadt. Mit ungewöhnlichen Mitteln. Und mit gefährlichen Folgen ...

 

Die Solinger Hobbyermittlerin Helene Herzog ermittelt in einem Fall, in dem siemehr riskiert, als ihr lieb sein kann ... basiert auf wahren Motiven um den unaufgeklärten Mord an einem Bewohner aus einer Solinger Notunterkunft

9,90 €

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Frau Herzog_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 628.3 KB

Nomaden

Nominiert für den Phantastik-Preis 2016: Die Fortsetzung von "Der Finder"

 

Schriftsteller Michael Schreckenberg ist zurück in der Finderwelt. Was ist geworden aus der Gruppe, die zu Beginn des Romans "Der Finder" nicht den Weg zurück zu den Wurzeln gesucht hat? Aus jenen Menschen, die mit Bus und Auto auf eine gefahrvolle Reise durch eine leere Welt gingen? Michael Schreckenberg erzählt es dir.

 

"Nomaden" nimmt dich auf über 500 Seiten wieder mit in die faszinierende Finderwelt. Und erzählt dir die Geschichte der Reisenden, die vom entvölkerten Leverkusen aus aufbrechen. Über Köln nach Düsseldorf. Von dort in den Westerwald. Am Ende Richtung Norden, Richtung Meer. Immer auf auf der Suche. Immer auf dem Flucht vor den unberechenbaren Wesen der Wälder. Immer mit der Hoffnung auf eine Zukunft.  Nomaden: Michael Schreckenbergs literarische Rückkehr in die Finderwelt nach seinem sensationellen Romandebüt "Der Finder". Nominiert für den Deutschen Phantastikpreis!

 

Mehr zu Buch und Autor unter www.finderwelt.com

 

Endzeit-Roman – ISBN: 978-3-942625-17-3 – 512 Seiten – Taschenbuch

 

Auch als E-Book erhältlich für 9,99 Euro

12,99 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Nomaden_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 676.0 KB

Der wandernde Krieg: Sergej

Mysterythriller

 

Sergej weiß nur eins: Dass er seine Rache vollenden muss. Rache für den Mord an seiner Frau. Rr bricht aus der Psychiatrie aus, um seinen Feldzug, den er vor Jahren begann, zu vollenden. In Leverkusen und Köln beginnt seine Suche. Er wird eine neue Liebe finden. Und er wird mehr und mehr entdecken, dass er Teil ist von etwas viel Größerem: die Figur in einem apokalyptischen Dreikampf, der sich in Langenrath, einem idyllischen Städtchen im Rheinisch-Bergischen, entscheiden wird ...  

 

Michael Schreckenbergs epischer Mysterythriller, sein dritter Roman, gibt der Geschichte von Gut gegen Böse ein ganz neues literarisches Gesicht – es ist auch das eines zerrissenen, düsteren, zugleich faszinierenden Helden. In Langenrath, einem fiktiven Ort im Bergischen Land, wächst die Bedrohung durch eine finstere Macht mit jedem neuen Tag. Und mit ihr die Spannung.

 

Mysteryroman – 420 Seiten – ISBN: 978-3-942625-11-1 –Taschenbuch

 

Für 7,99 Euro auch als E-Book erhältlich!

10,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Sergej_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 446.4 KB

Der Finder

Endzeit-Thriller

 

Von jetzt auf gleich sind fast alle Menschen von der Erde verschwunden. Spurlos. Daniel, der Finder, reist für eine kleine Gruppe Überlebender durch ein leeres Land ...  ... er will dem Geheimnis auf die Spur kommen. Aber alles erscheint wie tot. Die Wuppertaler Schwebebahn steht still, im Kölner Dom ist die letzte Messe längst gelesen. Nur in den Wäldern, den tiefen dunklen Wäldern, gibt es noch Leben. Und jede Nacht erwacht es mit neuem Hunger...  

 

Michael Schreckenbergs Endzeit-Abenteuer erzählt vom Beginn nach dem Ende. Von Glaube und Hoffnung, von Einsamkeit und Tod. Eine apokalyptische Reise durch ein Land, das Sie so noch nie erlebt haben. Längst ein Kultbuch unter Fantasy- und Endzeitfans.

 

Endzeitroman, 320 Seiten

ISBN 978-3-89796-243-9

 

Die Printausgabe ist vergriffen, als E-Book zum Preis von 7,99 Euro weiter erhältlich.

Download
Der erste Blick
Leseprobe Finder_Layout 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 510.3 KB

Die Träumer

Kriminalroman

 

PR-Redakteur Bastian soll einen Nachruf auf den plötzlich verstorbenen Prokuristen eines Pharma-Unternehmens aus Leverkusen schreiben. Doch er stößt auf Ungereimtheiten: Offenbar starb der Mann im Schlaf, zuvor plagten ihn fürchterliche Albträume. Ähnlich ging es einer seiner Bekannten, die sich kurz vorher das Leben nahm. Besessen arbeitet sich Bastian in den Fall ein, nicht ahnend, in welche Gefahr er sich begibt. Anscheinend manipulieren Unbekannte die Träume von Menschen...  

 

Nach seinem furiosen Romandebüt "Der Finder" erzählt Michael Schreckenberg in "Die Träumer" einen spannenden Kriminalroman um die Macht der Manipulation, die gefahrvolle Suche nach Antworten und zugleich auch um geheime Sehnsüchte, die plötzlich offenbar werden. Die Spur führt aus Leverkusen nach Wuppertal und schließlich sogar bis nach Irland.

 

Kriminalroman –248 Seiten – ISBN: 978-3-89796-230-9 – Taschenbuch

9,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Traeumer_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 530.1 KB

Winterlicht

Kuchejdas dritter Streich: Der Serienmörder Michael Kleinewetter ist zurück. Und  diesmal hat er ein ganzes Dorf hinter sich ...    

 

Einen Herbst und ein Frühjahr lang hatte der Serienmörder  Michael Kleinewetter im Oberbergischen Land seinen Spaß  mit seinem Lieblingskommissar Schneider. Der Killer entkam, und rund um Gummersbach ging es wieder ruhiger zu. Aber der nächste Winter kommt bestimmt ... und Michael Kleinewetter ist noch lange nicht am Ende seiner mörderischen Reise angelangt. Sie führt ihn, unter neuer Identität, zurück nach Kottdorf, dorthin, wo einst alles begann.

 

Im dritten Fall des Gummersbacher Hauptkommissars Schneider zieht Martin Kuchejda alle Register: Staubtrocken, dabei atemlos spannend und zugleich mit lakonischem Humor erzählt er seinen Landkrimi, der das Kleinstadtleben genauso auf die Schippe nimmt wie modernes Sektierertum. Eine brillante Geschichte voller Anspielungen auf den Oberberger Way of life, bei dem Wahrheit und Satire oft nur den Hauch eines Winterlichts voneinander entfernt sind.

 

Kriminalroman aus dem Oberbergischen – ISBN: 978-3-89796-240-8 – 248 Seiten – Taschenbuch

 

9,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Download
Der erste Blick
Winterlicht_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 625.7 KB

Frühlingsduft

Kuchejdas zweiter Streich: Ein lakonischer Landkrimi um Kommissar Schneider und den Serienmörder Kleinewetter.

 

„Ruhe“, befahl der Choleriker, „ich weiß, was ich tue.“

„Wissen Sie nicht, Sie Schwachkopf“, blökte Kommissar Schneider, der die Geduld verlor. Der Choleriker schien beeindruckt und atmete einmal schnappend ein. Schneider fuhr fort: „Also mal ganz ruhig. Ich bin Hauptkommissar Schneider und arbeite auf der Polizeistation Gummersbach.“ Der Choleriker sah Schneider irritiert an: „Was wollen Sie denn?“ Endlich mal eine intelligente Frage. Schneider holte hörbar Luft. „Wären Sie so freundlich, mal die Waffe runterzunehmen? Langsam verliere ich die Geduld.“

„Kein Grund, Schwachkopf zu mir zu sagen.“ Doch, dachte Schneider, aber so was von ...  

 

Nachdem er bei seinem letzten Fall beinahe einem Serienmörder zum Opfer gefallen wäre, muss der Gummersbacher Kommissar Schneider nun zum Therapeuten. Aber es zieht ihn auch wieder in sein Büro. Dort durchwühlt er das Archiv der unaufgeklärten Verbrechen. Und stößt auf einen toten Geschäftsmann, einen bettelnden Steuerberater, eine wild feuernde Maschinenpistole und eine Bombenstimmung in einem Kleinflugzeug. Und auch der Serienmörder lässt ihm keine Ruhe ...  

 

Martin Kuchejdas Krimi aus dem Oberbergischen steckt voll verschrobener Figuren, staubtrockenem Humor und satirischer Betrachtungen nicht nur des Kleinstadtlebens. Aber auch.

 

Kriminalroman aus dem Oberbergischen, 160 Seiten

ISBN: 978-3-89796-227-9

Taschenbuch

 

Diesen Artikel bestellen Sie direkt bei unserem Kollegenverlag: www.gardez.de oder im Buchhandel

Download
Der erste Blick
Fruehlingsduft_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 475.5 KB

Mörderisch Bergisch

Krimianthologie

 

Eine blutige Spur zieht sich durch das Bergische Land. Nicht nur im Remscheid, Solingen und Wuppertal wird fleißig gemordet, auch Burscheid, Hückeswagen und Radevormwald bleiben von den Todesengeln nicht verschont.

 

In Radevormwald eskaliert unter weiblichen Fußballfans ein Streit …

Dunkle Wolken der Vergangenheit schweben in Solingen über dem neuen Nachbarn …

Ein neugieriger Elektriker wird in Wuppertal unkonventionell um die Ecke gebracht …

 

Verantwortlich für die Taten sind die folgenden Autorinnen und Autoren: Oliver Buslau, Werner Geismar, Daniel Juhr, Martina Kempff, Felix Lothar, Harry Luck, Henrike Madest, Stefan Melneczuk, Moritz Platzer, Michael Schreckenberg, Hagen Thiele und Monika Wilhelmi.

 

ISBN: 978-3-89796-247-7

176 Seiten, Taschenbuch

Preis:  9,90 Euro

 

Diesen Artikel bestellen Sie direkt bei unserem Kollegenverlag: www.gardez.de oder im Buchhandel

Download
Der erste Blick
MB_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 636.4 KB

Mörderisch Bergisch 2

Krimianthologie

 

Blutige Krimispuren ziehen sich durch das Bergische Land: Remscheid, Solingen und Wuppertal, Leichlingen, Hückeswagen und Wermelskirchen werden erneut von Todesengeln heimgesucht.

 

In Wuppertal verläuft ein Überfall gar nicht so, wie der Täter sich das gedacht hat ...

In Solingen wird ein Gemüsehändler unfreiwillig zum Millionär – mit fatalen Folgen ...

In Remscheid hält ein perfider Entführungsfall die Menschen in Atem ...

 

Verantwortlich für diese Taten sind:

Oliver Buslau, Werner Geismar, Daniel Juhr, Felix Lothar, Harry Luck, Henrike Madest, Stefan Melneczuk, Moritz Platzer, Michael Schreckenberg, Hagen Thiele und Monika Wilhelmi.

 

ISBN: 978-3-89796-255-2

208 Seiten, Taschenbuch

Preis:  9,90 Euro

 

Diesen Artikel bestellen Sie direkt bei unserem Kollegenverlag: www.gardez.de oder im Buchhandel

Download
Der erste Blick
mb 2 Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 608.6 KB

Mordsbrocken

Krimianthologie

 

In Bad Ems gibt es überdurchschnittlich viele Tote mit einem Einschussloch in der Stirn, was einem Statistiker gewaltig gegen den Strich geht ...

Ein Maskenmann versetzt die Frauen in Bad Marienberg reihenweise in Angst und Schrecken ... In Malberg eskaliert ein Streit unter Eheleuten ...

Auch in Betzdorf, Herold, Koblenz, Limburg, Montabaur, Neuwied und Westerburg wird es kriminell spannend.

 

Verantwortlich für diese Taten sind die folgenden Autorinnen und Autoren: Oliver Buslau, Christiane Fuckert, Carsten Gerz, Christoph Kloft, Micha Krämer, Manuela Lewentz, Hermann Josef Roth, Michael Schreckenberg,  Kristina Seibert und Martin Vollmer.

 

 

 

Krimi-Anthologie

208 Seiten

978-3897962620

Taschenbuch

Preis: 9,90 Euro 

 

Diesen Artikel bestellen Sie direkt bei unserem Kollegenverlag: www.gardez.de oder im Buchhandel

Download
Der erste Blick
M Brocken LP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.8 KB

Ein Fisch ohne Wasser

Ein Krimi. Ein Gedächtnistraining. Ein Vorlesebuch für Menschen mit Demenz.  

 

Drei gute Freundinnen. Ein italienisches Restaurant. Ein grausamer Mord. Ein verzweifelter Kommissar. Und viele Geheimnisse ...   Das sind die Zutaten für den ungewöhnlichen Kriminalroman, den die Remscheider Psychotherapeutin und Autorin Monika Wilhelmi aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Nichts ist, wie es scheint, und die zahlreichen Wendungen laden zum Mitdenken ein.  

 

Jedes Kapitel wird jeweils im Anschluss in bewusst einfacher Sprache nacherzählt – so eignet sich „Ein Fisch ohne Wasser", erdacht und geschrieben von der Remscheider Psychotherapeutin Monika Wihelmi, auch als Vorlesebuch für Menschen mit Demenzerkrankung. Kriminalroman und Vorlesebuch für Menschen mit Demenz.

 

 

Kriminalroman
Vorlesebuch für Menschen mit Demenz,

256 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 978-3-942625-15-9

5,00 Euro

 

Bitte bestellen Sie diesen Titel direkt im Buchhandel.

Download
Der erste Blick
Ein_Fisch_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 602.5 KB

Feuerengel

Eine Heimatnovelle

 

Die Vergangenheit ist nie vorbei. Und immer wieder muss man in sie zurückkehren, um zu verstehen, warum die Dinge sind, wie sie sind. So wie Katrin, die ihren kranken Vater besucht, und zum ersten Mal wirklich erfährt, wie es war, damals, im Zweiten Weltkrieg, als sich für ihre Familie in Hagen und Gevelsberg alles veränderte.

 

In ihrer autobiografischen Novelle nimmt Wibke Seifert, selbst in Gevelsberg aufgewachsen, den Leser mit auf eine berührende Reise in eine düstere Zeit, die den Leser sofort gefangennimmt. Und dann nicht mehr loslässt.

 

 

 

Heimatnovelle, 96 Seiten

ISBN 978-3-942625-19-7

Preis: 3,95 Euro

 

Bitte bestellen Sie diesen Titel direkt im Buchhandel.

Download
Der erste Blick
Feuerengel_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 639.6 KB