13zehn. Der Mysterythriller.


Ab 13.10.19 im Handel. Print und E-Book.


Was ist 13zehn?


Stell dir vor, du könntest ein anderes Leben führen. Stell dir vor, da gibt es Menschen, die sind wie du. Stell dir vor, dass nichts so ist wie es scheint. 

Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr definieren den Mystery-Thriller neu. 

Sie erzählen dir vier Geschichten. Sie spielen im Bergischen Land.Im Westerwald. Und immer in deinem Kopf.Sie spielen mit deiner Angst. Mit dem, wovor du dich fürchtest. 
Sie erzählen von Abgründen menschlicher Seele. Von geheimen Sehnsüchten.
Von Verlust. Von Dunkelheit. Von Geheimnissen. Von Mysterien.

Du kannst die vier Geschichten einzeln lesen. Nacheinander. Durcheinander.
N
ur, wenn du alle liest, erfährst du die ganze Wahrheit. 

Triffst Figuren, die in allen Geschichten auftauchen. Und lernst ihr Schicksal kennen. 
Entdeckst, was wirklich zusammengehört und was nicht.

Und dann kommt das Ende.

Diese eine letzte, fünfte Geschichte. Die alles hinterfragt, woran du bei 
13zehn 400 Seiten lang geglaubt hast.
 Die das wahre Mysterium aufdeckt.


Also: Bist du bereit für die Wahrheit?


Wer schreibt 13zehn?

 

Daniel Kohlhaas.

Liest gern Stephen King.

Und John Ajvide Lindqvist. Hört gern Musik. 
Oft rockig, manchmal elektronisch. Schaut gern Thriller, Science Fiction oder Dramen, manchmal auch Komödien. 

Wichtig ist, dass es unter die Haut geht. Hofft, dass es Aliens gibt.

Liebt den Fußball, den die Eintracht aus Frankfurt zelebriert.

 

Ist ein Drauf-Los-Schreiber, bei dem sich die Figuren und der Plot während des Schreibprozesses verselbstständigen. Schreibt gerne im Dunkeln und zur Musik der Nine Inch Nails. Die besten Ideen kommen ihm kurz vor dem Einschlafen. In Gedanken schreibt er den Text und liest ihn sich selbst vor, um ihn nicht zu vergessen.


Und hier geht's zu seiner Seite.

Daniel Juhr.

Liest gern Jonathan Frantzen.

Und Carlos Ruiz Zafon. Lauscht gern
Stephen King. Wenn David Nathan ihn spricht. 

Hört den ganzen Tag Musik. Beim Schreiben. Beim Lesen. Wenn er mit den Hunden draußen ist. Meistens Rock und Metal. 
Aber auch Cohen, Cave und Cash. Kommt immer drauf an. Auf den Moment. Und auf die Stimmung. Schaut gern US-Dramaserien. Die zählt er jetzt nicht alle auf. Liebt Filme von Christopher Nolan. Und von David Lynch.
Glaubt, dass die Wölfe gar nicht zurückkommen. Weil sie nie weg waren.

Schreibt immer erst, wenn das Ideenfass schon fast überläuft und sein Kopf kurz vom Platzen ist. Trägt Geschichten gerne lange mit sich rum. Kaut darauf herum. Und dann raus damit.


Die Live-Events

Zwei Autoren. Vier Geschichten. Immer Gänsehaut.

Lecker lauschen – Die Werkstattlesung 
mit Essen: Lesefieber, Dienstag,
1. Oktober 2019, 19 Uhr, Nümbrecht,
Quattro Stagioni

Die Premiere: Samstag, 12. Oktober 2019,
20 Uhr, Halle 32 Studiobühne, Gummersbach.(
Achtung: begrenzte Platzzahl. Karten vorbestellen
per Mail an post@juhrmade.de)
Live im Allee-Center Remscheid
Donnerstag, 17.10., ca. 19.30 Uhr (genaue Uhrzeit folgt) zum Event "Top Secret"
Auswärtsspiel:
Leseshow mit Musik, 29.10., 19.30 Uhr, Bücherei, Hachenburg
Coffee meets Mystery:
Kaffeehauslesung im Lenz in Wipperfürth, Marktstraße 5, geplanter Termin Mittwoch, 30.10., 19 Uhr, in Kooperation mit Buchhandlung Colibri.
Live in der Mayerischen Gummersbach
Mittwoch, 6.11., 19.30 Uhr
Lenneper Lesefestival:
Samstag, 9.11., Modehaus Johann in Remscheid-Lennep, Uhrzeit folgt

Der Klingenstadt-Event:

Freitag, 22. November, 19.30 Uhr, Galerie AndersArtig, Südpark in Solingen.
Live in Engelskirchen: Donnerstag, 28. November, 19.30 Uhr, Altes Baumwolllager, Engelsplatz in Engelskirchen
Ab ins Gewölbe: Die Grusel-Lesung in einem schaurigen Gewölbekeller in Lennep. Datum und Uhrzeit folgten.
Weitere Termine, u.a. in Oberberg und im Westerwald, in Vorbereitung!
Leseanfragen an post@juhrmade.de 
(bitte frühzeitig, da weitere Lesetermine bereits über das Crowdfunding-Projekt startnext.de/13zehn gebucht sind. Danke!)

Der Buchtrailer